Magic Letters #3: Chaos

Die liebe Paleica hat auf ihrem Blog das Projekt Magic Letters gestartet und dieses Mal ist das Thema C wie Chaos / chaotisch. Eigentlich schade, dass ich keine Fotos während unseres Umzugs gemacht habe, denn hier war es definitiv sehr chaotisch, aber damit wären unsere Helfer vermutlich nicht so einverstanden gewesen.

logo_abisz

Darum musste ich gerade mal wieder in meinen älteren Fotos kramen, um ein Bild zu finden, was zu dem Thema passt, und siehe da, ich habe auch eins gefunden:

DSC_0028

Das Foto zeigt die Schlösser an der Pont des Arts in Paris, einer Fußgängerbrücke hinter Notre Dame, an der Liebende ein Schloss aufhängen und den Schlüssel anschließend in die Seine werfen, als Zeichen ihrer Liebe. Dazu fällt mir auch direkt mal wieder eine Filmszene ein, in der jemand das angebrachte Schloss wieder entfernt, nachdem die Beziehung beendet wurde…aber zurück zum Thema: Die Schlösser hängen ziemlich chaotisch am Eisengitter der Brücke, da die Brücke schon ziemlich voll ist.

Wie immer stelle ich jetzt noch ein paar Beiträge zum Thema vor, die mir besonders gefallen haben:

Wortperlen gefällt mir, da eines der Fotos irgendwie dem von mir ziemlich ähnelt – da war ich wohl nicht die Einzige mit dieser Idee (:

Auch der Beitrag von Jakobs Dunkelkammer hat mir gut gefallen, da die Fotos mich an das „große“ Schneechaos in unserer Region erinnern, auch wenn das schon ein paar Jährchen her ist.

Ich freue mich schon auf den nächsten Buchstaben! (:

17 Gedanken zu „Magic Letters #3: Chaos

  1. Ich finde die Schlösser an den Brücken total schön, in Köln gibt es das z.B. auch. Auf der Pont des Arts ist wegen dem Gewicht der Schlösser übrigens letztes Jahr ein Teil des Geländers umgefallen – man kann sich ja kaum vorstellen, was bei dem ganzen Metall an Gewicht zusammenkommt.

    • Ja, in Köln habe ich sogar mal eins dran gehängt zusammen mit einer Japanischen Austauschschülerin, die bei mir zu Besuch war 🙂 Ich kann es mir schon vorstellen, dass das ganze ziemlich schwer werden kann, so viele Menschen wie da ihre Schlösser aufhängen – aber schade ist es schon, dass dann Schlösser abgemacht werden müssen.

  2. Tolle Umsetzung und sehr passend, denn Liebe und Chaos sind stark miteinander verbunden…Das Umzugschaos kann ich dir ebenfalls gut nachempfinden – ich habe leider auch keine Bilder davon gemacht.
    Liebe Grüße
    Heike @Björklunda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s